"hohe Transparenz" - Warum nobilia die TREVIOS Ideenmanagement Software anwendet

25.03.2011 — "Unübersichtliche Papierformulare, aufwändige Verwaltung, keine Transparenz", Leszek Wezel benennt die Situation in der Vergangenheit klar und deutlich. So oder so ähnlich ergeht es wohl vielen Unternehmen, die ihr Ideenmanagement nicht durch eine passende Software unterstützen.

"Unübersichtliche Papierformulare, aufwändige Verwaltung, keine Transparenz", Leszek Wezel benennt die Situation in der Vergangenheit klar und deutlich. So oder so ähnlich ergeht es wohl vielen Unternehmen, die ihr Ideenmanagement nicht durch eine passende Software unterstützen.

Nobilia benutzt seit September 2010 die Trevios-Software der enobis GmbH für den Bereich Ideenmanagement. „Fünf Anbieter haben sich vorgestellt“, am Ende hatte Trevios die Nase vorn. „Schnelle und unkomplizierte Lösungen und dazu ein gutes Preis-Leistungsverhältnis“, sagt Wezel zu den Gründen für die Auswahl der Software.
Und wie zufrieden sind die Mitarbeiter mit Trevios? „Sehr zufrieden! Die Transparenz ist hoch und die Anwendungen für den User nachvollziehbar und selbsterklärend“, so Wezel.

Die Zahlen belegen dies deutlich. Vor der Einführung der Software wurden jährlich etwa 100 Ideen vorgeschlagen, mit Trevios sind in sieben Monaten schon 1400 Ideen eingegangen!

„Interessant ist die Vielfalt der Themen, die im Ideenmanagement bearbeitet werden – ich lerne jeden Tag Neues dazu“, berichtet Wezel.

Der nächste Schritt wird der Einbau eines KVP-Moduls sein, um die Kaizen-Aktivitäten mit ein und derselben Software erfassen zu können.


Informationen zu Nobilia

Nobilia

Quality made in Germany, eine perfekte Abwicklung, individuelle Kundenbetreuung und ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis sind die Erfolgsfaktoren von nobilia. Mit einem Umsatz von mehr als 783 Mio. EURO und rund 2.150 Beschäftigten ist nobilia der größte Hersteller von Einbauküchen in Deutschland. Die beiden Werke im ostwestfälischen Verl zählen europaweit zu den modernsten und leistungsfähigsten Produktionsstandorten für Küchenmöbel. Nahezu jede dritte in Deutschland verkaufte Küche ist eine nobilia. Die Exportquote beträgt 37 %.

Kontakt:

Leszek Wezel

nobilia-Werke
J. Stickling GmbH & Co. KG
Waldstraße 53 - 57
D-33415 Verl
Fon: +49 5246 508 94565
email: leszek_wezel@nobilia.de
http://www.nobilia.de